Zum Hauptinhalt springen

Mamablog: Bericht aus der PraxisWie erleben ADHS-Betroffene die Pandemie?

Und was passiert draussen? Viele Betroffene befürchten, aufgrund der aktuellen Einschränkungen ihre Jugendzeit zu verpassen.

Menschen mit ADHS brauchen ein Gegenüber und können sich auf einer virtuellen Plattform nur schlecht konzentrieren.

Homeschooling verkürzt die Zündschnur

Bedenkt man, dass ADHS in 60 bis 80 Prozent der Fälle vererbt wird, ist meist ein Elternteil ebenso betroffen.

Fremdbestimmung gegen Freiheitsdrang

11 Kommentare
    Barbara Beeler

    Vielen Dank für diesen Artikel. Hmm, unser extrem quirliger Fünfjähriger kann sich über Stunden selber beschäftigen und liebt es z .B. mit Anton zu lernen. Ist somit ADHS ausgeschlossen? Bin gespannt auf seine Schulkarriere....