Zum Hauptinhalt springen

Podcast «Entscheidung 2020»Wie gross ist der Schaden für die amerikanische Demokratie?

Das Rennen bleibt offen, der Kampf um die Deutungshoheit hat begonnen. Was machen diese Wahlen mit Amerika? Mit der Bevölkerung? Antworten in einer Spezialfolge von «Entscheidung 2020», dem Tamedia-Podcast zu den Wahlen in den USA.

Ein tief gespaltenes Land: Präsident Donald Trump während seiner Ansprache in der Wahlnacht.
Ein tief gespaltenes Land: Präsident Donald Trump während seiner Ansprache in der Wahlnacht.
Foto: Keystone

Es ging hin und her, es war anstrengend (emotional, körperlich), und es ist noch nicht vorüber. Die definitive Entscheidung zwischen Donald Trump und Joe Biden ist noch nicht gefallen.

Dennoch stellen sich jetzt schon einige grundlegende Fragen: Warum sah Trump in den Umfragen so viel schlechter aus als bei der Wahl? Wie stark beschädigt es eine Demokratie, wenn ein amtierender Präsident die Auszählung der Stimmen vorzeitig beenden will? Kann er das überhaupt?

Und dann, wohl am wichtigsten: Wie geht es weiter in einem Land, das offensichtlich so tief gespalten ist? Lässt sich das wieder heilen? Wie?

Diese und andere Fragen diskutieren wir in einer Spezialfolge von «Entscheidung 2020», dem Tamedia-Podcast zu den Wahlen in den USA. Philipp Loser unterhält sich mit Auslandchef Christof Münger und den Korrespondenten Martin Kilian in Charlottesville und Alan Cassidy in Washington DC.

16 Kommentare
    Sigurd Knaub

    Sehr gross, welch ein armseliger, noch amtierender Präsident, der auf Grund seiner Aussagen und Taten längst abgesetzt gehört.