Zum Hauptinhalt springen

Zeughauskeller halb leer«Wie in einem Wartesaal» oder «wundervoll ruhig»?

Die Restaurants dürfen wieder öffnen. Überrannt werden sie nicht gerade – und die neue Leere zwischen den Tischen ist gewöhnungsbedürftig.

Wieder offen nach Corona: Das Restaurant Zeughauskeller. Weil der 2-Meter-Abstand eingehalten werden muss, ist jeder zweite Tisch unbesetzt.
Wieder offen nach Corona: Das Restaurant Zeughauskeller. Weil der 2-Meter-Abstand eingehalten werden muss, ist jeder zweite Tisch unbesetzt.
Foto: Sabina Bobst

Diese Weite, diese fast schon andächtige Stimmung – und das im Zeughauskeller! Das Zürcher Traditionslokal ist sonst nicht der Ort, wo man für ein ruhiges Gespräch oder gar ein intimes Tête-à-tête hingeht. Hier herrscht normalerweise den ganzen Tag über Trubel und Gewusel; an den langen Tischen kommt man fast zwangsläufig mit Fremden in Kontakt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.