Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wahlen in UngarnWie Orban von Putins Angriffskrieg profitiert

Demonstrative Heimatliebe bei einer Wahlkampfveranstaltung am ungarischen Nationalfeiertag am 15. März. Viktor Orban war von 1998 bis 2002 erstmals Ministerpräsident, seit 2010 hat er das Amt erneut inne.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin