Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Komi-Cola statt Coca-ColaWie Russland den Verlust ausländischer Produkte wettmachen will

In dieser Fabrik in Syktywkar wird Komi-Cola produziert – das Design erinnert dabei stark an das Original.

Das Regime redet die Lage als Chance schön

Sowjetische Marken erleben ein Revival