Zum Hauptinhalt springen

Wie Überweisungen per Handy Afrika revolutionieren

M-Pesa fällt in Ländern ohne ausgeprägtes Bankensystem auf fruchtbaren Boden.

In Kenia wird Geld zumeist per Telefon überwiesen. Foto: Trevor Snapp
In Kenia wird Geld zumeist per Telefon überwiesen. Foto: Trevor Snapp

Selten hört man davon, dass sich Afrika, in unserem Fall Kenia, an die Spitze des technologischen Fortschritts der Welt setzt. Vor mehr als drei Millionen Jahren war das so, als unser Vorfahr, der ­Urmensch Australopithecus, am nord­kenianischen Turkanasee erstmals an­gespitzte Steine als Faustkeile benutzte. Ein aktuelleres Beispiel begann vor 8 Jahren auf dem Gebiet der Informationstechnologie: Die Erfindung revolutionierte die Art und Weise, wie Menschen für ihre Einkäufe bezahlen und ihre Rechnungen begleichen können – und könnte nach Auffassung von Experten zur Entwicklung des Kontinents mehr beitragen als über Jahrzehnte bezahlte Entwicklungshilfe in Billionenhöhe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.