Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

TV-Kritik: «Tatort»«Wiedervereinigung» ist sein letztes Wort

Symbolträchtig arrangierte Leiche: Karow (Mark Waschke) und Rubin (Meret Becker) untersuchen den Tatort mit dem ermordeten Klaus Keller (Rolf Becker).

Gummistiefel für die braune Scheisse

Familiensache? Der Schweizer Stefan Kurt (hinten) spielt den Sohn des Ermordeten, Marie-Lou Sellem seine Frau.
9 Kommentare
Sortieren nach:
    Kathrin Winzeler

    Was, Meret Becker hört auf!? Sie ist doch das schauspielerische Zentrum des Berliner Tatorts. Bad news.