Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fragen an Kurator Hans Ulrich ObristWieso gehen Künstler ins Exil?

Das gegenseitige Schneiden der Nägel wird in Peng Zuqiangs Video-Installation zu einem intimen Akt der Zuneigung – zu intim für die chinesischen Behörden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin