Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Plexiglasbrunnen in WinterthurStapo veröffentlicht anonymisierte Täterbilder

Diese fünf jungen Männer werden von der Staatsanwaltschaft und der Stadtpolizei gesucht.
Der Plexisglas-Brunnen von Architekt und Künstler Christoph Haerle wurde im vergangenen August zerstört.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin