Zum Hauptinhalt springen

Mehr Fussgänger für Zürich«Wir müssen Parkplätze aufheben und Strassen verschmälern»

Zürich unternehme zu wenig für den Fussverkehr, wird in einer Studie kritisiert. Stadtrat Richard Wolff hält dagegen und zählt konkrete Massnahmen auf.

«Wir sind in einer Phase, in der das Auto nicht mehr an erster Stelle steht»: Richard Wolff, Vorsteher des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements der Stadt Zürich.
«Wir sind in einer Phase, in der das Auto nicht mehr an erster Stelle steht»: Richard Wolff, Vorsteher des Tiefbau- und Entsorgungsdepartements der Stadt Zürich.
Foto: Keystone/Ennio Leanza

Zürich baut Parkplätze ab, um mehr Platz zu schaffen – im Kampf um den Strassenraum ist vor allem die Rede von Auto gegen Velo. Vergangene Woche kündigte die Stadt Zürich eine entsprechende Massnahme an: Eine massive Gebührenerhöhung für die Parkplätze in der blauen Zone soll Automobilisten dazu bewegen, ihr Auto in der Tiefgarage abzustellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.