Zum Hauptinhalt springen

Interview mit oberstem Gesundheitsdirektor«Ich warne vor einem Testwahn»

Lukas Engelberger glaubt nicht, dass die Kantone Corona-Fälle verschleppen. Die Maskenpflicht will er nicht sofort ausweiten.

Lukas Engelberger, Chef der Gesundheitsdirektoren-Konferenz, mahnt zu Ruhe und Besonnenheit
Lukas Engelberger, Chef der Gesundheitsdirektoren-Konferenz, mahnt zu Ruhe und Besonnenheit
Foto: KEYSTONE

Herr Engelberger, der Epidemiologe Marcel Salathé kritisiert die Kantone scharf. Sie müssten beim Contact-Tracing schneller werden. Hat er recht?

Nein, die Kritik ist nicht berechtigt. Alle Kantone machen das Contact-Tracing mit grossem Engagement. Wir haben schweizweit über 1500 Personen in Isolation und über 5000 Kontaktpersonen in Quarantäne. Dazu kommen noch fast 12’000 Personen in der Einreise-Quarantäne. Das sind beeindruckende Zahlen, die zeigen, dass das System funktioniert. Herrn Salathés Wortmeldung erstaunt mich doch sehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.