Hier wird es für die reichste Frau Afrikas am gefährlichsten

Isabel dos Santos liess als Sonangol-Chefin Millionen nach Dubai überweisen. Nun zeigt sich: Hinter der Empfängerfirma stehen enge Vertraute. Mehr...

Hauptsache, Kohle

Gautam Adani betreibt die umstrittene Carmichael-Mine in Australien. Kritik prallt an dem Milliardär ab, er inszeniert sich als Wohltäter – trotz eines Strafverfahrens. Mehr...

Löst der Klimawandel die nächste Wirtschaftskrise aus?

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich fordert die Notenbanken auf, mehr gegen den Klimawandel zu tun. Die Schweizerische Nationalbank sieht das anders. Mehr...

Börsen boomen, Euro-Franken stürzt ab – verkehrte Welt?

Wenns kracht, flüchten Anleger in den Franken. Nur krachts derzeit nicht. Vier Gründe, warum die Schweizer Währung trotzdem so stark ist wie seit gut drei Jahren nicht mehr. Mehr...

Schweizer Firmenchefs besonders pessimistisch

CEOs internationaler Konzerne rechnen mit einem geringeren Wirtschaftswachstum. Mehr als die Hälfte der hiesigen Chefs teilt diese Befürchtung, wie eine Umfrage zeigt. Mehr...

WEF distanziert sich von reichster Frau Afrikas

Das Weltwirtschaftsforum lud Isabel dos Santos dieses Jahr nach Davos ein – nun wird sie doch nicht teilnehmen. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Am Flughafen stehen die Scharfschützen bereit

In Zürich sorgen bis zu 500 Polizisten für die Sicherheit. Und Greta Thunberg sagte einen Termin in Davos ab, weil sie krank ist. Die WEF-News im Ticker. Mehr...

Migros stempelt unschuldige Kundin als Ladendiebin ab

Eine Studentin erhält ein zehnjähriges Hausverbot, weil sie die Einkäufe für die Wohngemeinschaft und sich selber separat bezahlen wollte. Inzwischen hat sich die Migros entschuldigt. Mehr...

Im Sommer ein Cabrio, im Winter ein SUV

Mit dem Auto-Abo gibt es nun eine Art Flatrate für Fahrzeuge. Die Langzeitmiete ist oft günstiger als ein Leasing – und sie hat einen weiteren Vorteil. Mehr...

Schweizer Star-Juwelier verprasste Millionen aus Angolas Staatskasse

Ein Datenleck zeigt, wie eine Schweizer Firma und ein CVP-Politiker Angolas Präsidentenfamilie halfen, Hunderte Millionen an Staatsgeldern in deren Richtung zu lenken. Mehr...

Bestellungen brechen ein: Bund erwartet mehr Arbeitslose in Industrie

Maschinenbauern, Elektrofirmen und Metallverarbeitern machen der starke Franken und die schwächelnde Weltwirtschaft zu schaffen. Mehr...

So werden die Gäste am WEF geschützt

Für die Sicherheit der Staatsoberhäupter und Wirtschaftsführer stehen Polizei und Militär in Davos rund um die Uhr im Einsatz. Die News im Ticker. Mehr...

Länder-Ranking: Wo die Aufstiegschancen am grössten sind

Erstmals hat das WEF Zahlen zur sozialen Mobilität erhoben. Die Schweiz wird dabei von einer ganzen Gruppe Länder abgehängt. Mehr...

Oxfam: Männer besitzen 50 Prozent mehr Vermögen als Frauen

Die Schere zwischen Arm und Reich geht weiter auseinander. Grosse Unterschiede gibt es jedoch auch zwischen den Geschlechtern. Mehr...

Wo die Mieten noch günstig sind

Im Schnitt 40 Prozent der auf dem Markt angebotenen Wohnungen gelten als preisgünstig – das trifft auch in Städten wie Basel und Bern zu. Mehr...

Fürstliche Anlagen mit Potenzial

Geldblog Mit Fonds von LGT kann man sein Geld anlegen wie das Fürstenhaus von Liechtenstein – risikolos ist das aber nicht. Zum Blog

«Man sollte die Rhetorik des US-Präsidenten sehr ernst nehmen»

Interview Philipp Hildebrand, heutiger Vizepräsident bei Blackrock, über die Schweizer Geldpolitik, die Verhandlungen mit der EU und den Klimawandel als Investitionsrisiko. Mehr...

Migros-Kaffeekapseln sind in Deutschland viel billiger

Für die Nespresso-Klone Café Royal bezahlen Kunden in der Schweiz bis zur Hälfte mehr als ihre deutschen Nachbarn – der Unterschied ist laut Konsumentenschutz überrissen. Mehr...

Davos ist bloss ein Schaufenster

Leitartikel Die Ideale des WEF-Gründers Klaus Schwab spielen in der Alpenstadt keine zentrale Rolle. Es geht um Deals und Geschäftstreffen. Mehr...

Wo der Mieterschutz nicht den Mietern hilft

Kommentar Mehr bezahlbarer Wohnraum entsteht letztlich nur durch zusätzliche Wohnungen, die Wohninitiative betreibt damit Symbolpolitik. Mehr...

Heute Federer, morgen die Welt

Kolumne Obwohl sich die Klimaaktivisten aufführen, als wären sie Rebellen, bewegen sie sich sicher unter dem Schutz des Establishments. Mehr...

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.