Energie

Axpo kann nach erfolgreichem Kaufangebot EGL dekotieren

Der Stromkonzern Axpo hat das Kaufangebot für die Aktien des Energiehändlers EGL erfolgreich abschliessen können.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach Ablauf der Nachfrist verfügte Axpo über 99,8 Prozent der Stimmrechte und des Aktienkapitals an der EGL, wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten.

Axpo hatte bereits Mitte August das Kaufangebot für zustande gekommen erklärt. Der Konzern hatte bei Lancierung des Angebotes bereits 91 Prozent der EGL-Aktien besessen. Die EGL-Aktie soll nun dekotiert werden.

Erstellt: 07.09.2011, 07:38 Uhr

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Sweet Home Holen Sie sich die Natur ins Haus

Mamablog Wären Sie gerne Ihr eigenes Kind?

Die Welt in Bildern

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen: Menschen in «Txatxus»-Kostümen nehmen am traditionellen ländlichen Karneval in Lantz, Nordspanien, teil. (24. Februar 2020)
(Bild: Villar Lopez) Mehr...