Industrie

Bucher Industries erweitert Vertriebsnetz für Klärschlammpressen

Bucher Industries baut sein Geschäft mit hydraulischen Pressen zur Entwässerung von Klärschlamm aus.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Tochterunternehmen Unipektin kooperiert dafür im Vertrieb mit Degrémont, einem Hersteller von Wasseraufaufbereitungsanlagen, der zur an der Pariser Börse kotierten Suez Environnement gehört.

Ziel der Partnerschaft sei es, Degrémonts weltweites Vertriebsnetz in Anspruch nehmen zu können, gab Bucher am Montag in einem Communiqué bekannt. Degrémont wird im Gegenzug Buchers spezielle Presstechnologie für Schlammentwässerungsanlagen nutzen. Bucher Unipektin erwartet durch die Vertriebskooperation bis in fünf Jahren 20 Millionen Euro Mehrumsatz pro Jahr.

Buchers Tochter Unipektin ist auf Maschinen und Apparate für die Verarbeitung von Früchten und Gemüsen spezialisiert. Die einst für Äpfel und Birnen entwickelten Pressen wurden zur Entwässerung von Klär- und Industrieschlamm modifiziert.

Erstellt: 25.07.2011, 09:40 Uhr

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Warum Hafer (fast) so wirksam ist wie Medizin

Geldblog Der Crash wird über kurz oder lang kommen

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...