Flugverkehr

Continental und UAL schliessen Fusion zur weltgrössten Airline ab

Chicago Die Fusion von UAL und Continental Airlines zur weltgrössten Fluggesellschaft ist perfekt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das neue Unternehmen mit dem Namen «United Airlines» löst den US-Rivalen Delta Air Lines als Branchenprimus ab.

Geführt wird United mit Sitz in Chicago vom derzeitigen Continental-Chef Jeff Smisek. UAL-Chef Glenn Tilton soll dem Verwaltungsrat vorstehen. UAL gab am Freitag den Abschluss der Transaktion bekannt.

Erstellt: 01.10.2010, 18:22 Uhr

Blogs

Mamablog Mama, bleib doch mal stehen!

Never Mind the Markets Polen und Ungarn sind keine Schwellenländer

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Bitte lächeln: Frankie die Bordeauxdogge stellt sein Löwenkostüm zur Schau. Er nimmt mit seinem Herrchen an der Tompkins Square Halloween Hundeparade in Manhattan teil (20. Oktober 2019).
(Bild: Andrew Kelly) Mehr...