Flugverkehr

Continental und UAL schliessen Fusion zur weltgrössten Airline ab

Chicago Die Fusion von UAL und Continental Airlines zur weltgrössten Fluggesellschaft ist perfekt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das neue Unternehmen mit dem Namen «United Airlines» löst den US-Rivalen Delta Air Lines als Branchenprimus ab.

Geführt wird United mit Sitz in Chicago vom derzeitigen Continental-Chef Jeff Smisek. UAL-Chef Glenn Tilton soll dem Verwaltungsrat vorstehen. UAL gab am Freitag den Abschluss der Transaktion bekannt.

Erstellt: 01.10.2010, 18:22 Uhr

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Sweet Home Die besten Orte für eine neue Ordnung

Geldblog Bei GAM fliessen weiterhin Vermögen ab

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...