«Für mich war klar: Entweder du stirbst hier oder du musst weg»

Automanager Carlos Ghosn sprach in Beirut erstmals über seine filmreife Flucht aus Japan in den Libanon. Die News im Ticker.

Der Ex-Nissan-Chef sprach in Beirut vor den Medien. (8. Januar 2020)


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 08.01.2020, 13:46 Uhr

Artikel zum Thema

Die spektakuläre Flucht von Carlos Ghosn

Die Flucht des früheren Star-Automanagers von Japan in den Libanon wird zu einem internationalen Politikum. Mehr...

Das grosse Rätsel um die Flucht des Autozaren

Filmreife Szenen in Japan: Wurde Carlos Ghosn im Instrumentenkasten einer Musikgruppe aus dem Land geschmuggelt? Mehr...

Autozar Ghosn flieht vor Japans Justiz

Der frühere Renault- und Nissan-Chef stand in Tokio unter Hausarrest. Nun taucht er im Libanon auf – und meldet sich in einem Statement. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...