Instantkredite für klamme Investmentbanker

Londons Pfandleiher buhlen um neue Kunden: Banker, die knapp bei Kasse sind, können ihre teuren Uhren oder Sportwagen rasch zu Geld machen.

Sportwagen wie der Lamborghini Gallardo sind ein sicherer Wert: Je nach Zustand bringt er als Pfand 50'000 Pfund ein.

Sportwagen wie der Lamborghini Gallardo sind ein sicherer Wert: Je nach Zustand bringt er als Pfand 50'000 Pfund ein. Bild: Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der richtige Standort ist Gold wert: Die britische Pfandhauskette Suttons & Robertsons hat vor kurzem eine neue Filiale in der Londoner Fleet Street eröffnet – gegenüber der Europazentrale der Investmentbank Goldman Sachs. Banker, die schnell Bargeld brauchen, haben jetzt einen kurzen Weg. Sie können in der Mittagspause ihre Rolex oder ihre goldenen Manschettenknöpfe zu Suttons & Robertsons bringen und dann mit einem Bündel Geldscheine zurück ins Büro gehen.

Unbürokratisch bis zu einer Million

Nun lässt sich natürlich darüber spekulieren, ob die klammen Banker aus der Londoner City in diesem Jahr zu geringe Bonuszahlungen kassiert haben oder ob ihr Lebensstil einfach zu ausschweifend ist, sodass es am nötigen Kleingeld mangelt. Die Pfandleiher können jedenfalls helfen. Suttons & Robertsons wirbt damit, 10'000 Pfund binnen 24 Stunden besorgen zu können. Die Höchstsumme beträgt sogar eine Million Pfund – alles diskret und ohne weitere Prüfung der Bonität. Nur die Rolex Daytona oder die Patek Philippe Perpetual Calendar, die der Kunde als Pfand einreicht, muss garantiert echt sein.

Für noch höhere Beträge darf es auch ein Supersportwagen wie der Lamborghini Murciélago sein, der als Pfand je nach Zustand locker 50'000 Pfund einbringt.Üblicherweise beläuft sich die Beleihungsgrenze auf 25 bis 50 Prozent des Zeitwerts eines eingereichten Pfands. «Wir sehen steigende Nachfragen von wohlhabenden Kunden. Das ist auch der Grund, weshalb Pfandleiher neue Filialen eröffnen», erklärte kürzlich Suttons&Robertsons-Manager Jim Tannahill in einem Interview.Eine Rolle spielt in Grossbritannien aber auch, dass die Banken seit der Finanzkrise ihre Kreditkonditionen vor allem für kleine Gewerbetreibende erheblich verschärft haben. Kein Zufall, dass Pfandleiher auch als Kreditgeber einspringen und kurzfristig für Liquidität sorgen. Die Zinsen sind allerdings happig – sie betragen üblicherweise zwischen 2 und 9 Prozent pro Monat. Ein Vorteil ist dagegen, dass die Pfandhäuser rasch und unbürokratisch Bargeld an ihre Kunden auszahlen.

Zahl der Kunden verdoppelt

Die britischen Pfandhäuser profitieren von der schweren Wirtschaftskrise. Das Geschäft boomt. Nach Branchenschätzungen hat sich die Zahl der wohlhabenden Kunden, die einen Pfandleiher aufsuchen, seit 2008 fast verdoppelt. Experten rechnen damit, dass die Zahl der Pfandhäuser von derzeit 1200 in den nächsten Jahren auf mindestens 3000 klettern wird.

Dabei wird allerdings der typische Pfandleiher, der ein einziges Geschäft betreibt, mehr und mehr beiseite gedrängt. Stattdessen beherrschen grosse Filialisten den Markt. Zu den Platzhirschen gehört die Kette Albemarle & Bond mit 186 Filialen. Das Unternehmen hat sich unter anderem auf die Annahme von Gold spezialisiert. Ein Geschäft, das aufgrund des hohen Rohstoffpreises für Pfandhäuser und Kunden gleichermassen lukrativ ist.Die Pfandhäuser sind bemüht, ihr landläufiges Schmuddelimage abzulegen. Man wolle mit Kriminellen, die ihr Diebesgut zu Geld machen, nichts zu tun haben, heisst es in der Branche. Tatsache ist jedoch, dass trotz des Buhlens um wohlhabende Kunden ein Grossteil des Umsatzes immer noch mit ärmeren Bevölkerungsschichten gemacht wird. Es sind häufig verzweifelte Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger, die ihre Uhr oder einen Flachbildfernseher zum Pfandleiher bringen, um so über die Runden zu kommen.

(Tages-Anzeiger)

Erstellt: 13.07.2011, 10:01 Uhr

Artikel zum Thema

Tausende Entlassungen bei Grossbanken

Die Credit Suisse will offenbar bis zu 600 Stellen im Investmentbanking abbauen. Lloyds zieht sich aus über 15 Ländern zurück, und Goldman Sachs erwägt Massenentlassungen. Mehr...

Abbauprogramme bei Grossbanken

Flaue Kundenaktivitäten und hohe Kosten zwingen zu Sparmassnahmen – auch beim Personal. Mehr...

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Fünf ohne Fleisch

Mamablog Wenn Sorgen den Schlaf rauben

Die Welt in Bildern

Sie wird gross gefeiert: Miss Universe 2018 Catriona Gray winkt bei einer Parade in Manila ihr zu Ehren ihren Fans zu. (21. Februar 2019)
(Bild: Noel CELIS) Mehr...