Börse

Konrad Hummler gibt seinen Posten an der Deutsche Börse ab

Frankfurt Konrad Hummler, der Chef der Schweizer Privatbank Wegelin, gibt seinen Posten im Aufsichtsrat der Deutschen Börse ab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Hummler werde bei der nächsten Hauptversammlung im Mai aus dem Kontrollgremium ausscheiden, teilte der Börsenbetreiber am Freitag mit.

Der 57-Jährige wird neuer Verwaltungsratspräsident der NZZ- Mediengruppe und möchte sich auf diese Aufgaben konzentrieren, hiess es weiter. Hummler gehörte dem Gremium seit September 2007 an.

Erstellt: 26.11.2010, 11:54 Uhr

Blogs

Geldblog Wohin mit dem Freizügigkeitsgeld?

Mamablog Ab auf die Bäume, Kinder!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Buntes Treiben: Mit dem Schmutzigen Donnerstag hat auch die Luzerner Fasnacht begonnen. Am Fritschi-Umzug defilieren die prächtig kostümierten Gruppen und Guggen durch die Altstadt. (20. Februar 2020)
(Bild: Ronald Patrick/Getty Images) Mehr...