Wohnen

Leicht höhere Mieten für neue und freie Wohnungen im April

Ein Wohnungswechsel ist im April in der Schweiz leicht teurer geworden: Die Mieten für neue und freie Wohnungen stiegen im Vergleich zum März im Durchschnitt um 0,1 Prozent, wie das Immobilienportal homegate.ch am Donnerstag bekannt gab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gegenüber April 2010 betrug der Anstieg 1,5 Prozent. Der von homegate.ch errechnete Index erreichte einen Stand von 117,9 Punkten.

Teurer wurden die so genannten Angebotsmieten innert Monatsfrist in den Regionen Bern und Zürich mit 0,3 beziehungsweise 0,1 Prozent. Im Grossraum Basel sanken sie um 0,3 Prozent. Im Jahresvergleich resultierte in Bern ein Anstieg um 2,5 Prozent. In Basel erhöhten sich die Angebotsmieten um 1,7 Prozent, in Zürich betrug der Anstieg 0,9 Prozent.

Erstellt: 12.05.2011, 09:56 Uhr

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Sweet Home 15 Stylingideen für das Bad

Tingler Schöne Grüsse

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Es sammelt sich nur der Staub in ihnen: Frauen zerschmettern in Indien Töpfe aus Ton, um gegen den Mangel an Trinkwasser zu protestieren. (16. Mai 2019)
(Bild: Amit Dave) Mehr...