Wohnen

Leicht höhere Mieten für neue und freie Wohnungen im April

Ein Wohnungswechsel ist im April in der Schweiz leicht teurer geworden: Die Mieten für neue und freie Wohnungen stiegen im Vergleich zum März im Durchschnitt um 0,1 Prozent, wie das Immobilienportal homegate.ch am Donnerstag bekannt gab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gegenüber April 2010 betrug der Anstieg 1,5 Prozent. Der von homegate.ch errechnete Index erreichte einen Stand von 117,9 Punkten.

Teurer wurden die so genannten Angebotsmieten innert Monatsfrist in den Regionen Bern und Zürich mit 0,3 beziehungsweise 0,1 Prozent. Im Grossraum Basel sanken sie um 0,3 Prozent. Im Jahresvergleich resultierte in Bern ein Anstieg um 2,5 Prozent. In Basel erhöhten sich die Angebotsmieten um 1,7 Prozent, in Zürich betrug der Anstieg 0,9 Prozent.

Erstellt: 12.05.2011, 09:56 Uhr

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Sweet Home 7 Köstlichkeiten für Ferientage

Mamablog Schluss mit Pille und Co.!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Monsunregen: Nach heftigen Regenfällen müssen die Menschen im Kurigram-Distrikt in Bangladesh auf Booten ausharren, lediglich die Hausdächer ragen aus dem Hochwasser. (17. Juli 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/Barcroft Media/Getty) Mehr...