Medien

Tamedia verkauft «Automobil Revue» an Dominique Hiltbrunner

Der Medienkonzern Tamedia verkauft die «Automobil Revue» und ihre französischsprachige Schwesterzeitung «Revue Automobile» an den Basler Verleger Dominique Hiltbrunner.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die beiden Printprodukte sollen am bisherigen Standort in Bern weitergeführt werden.

Der Übergang erfolgt am 1. September, wie Tamedia am Montag mitteilte. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. «Automobil Revue» erscheint wöchentlich in einer Auflage von 25'322 Exemplaren. Das französischsprachige «Revue Automobile» erreicht eine Auflage von 13'881 Exemplaren.

Hiltbrunner hält bereits verschiedene Wirtschafts- und Fachmedien wie die Zeitschrift «Immobilien Business» oder das Magazin «Women in Business».

Erstellt: 15.08.2011, 14:56 Uhr

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Das erste Weisshandgibbon Baby des Skopje Zoos steht in seinem Gehäge neben seiner Mutter. (20. Mai 2019)
(Bild: Robert Atanasovski) Mehr...