Stichwort:: Barclays

News

Erstmals auch ein Chef vor Gericht

Neun Jahre nach der Finanzkrise stehen der einstige Chef der britischen Barclays und weitere Topbanker wegen damaliger Verfehlungen vor Gericht. Verhandelt wird über die umstrittene Hilfe aus Katar. Mehr...

Banker aufgepasst!

Was bringt 2016 der Finanzbranche? Das kommt ganz auf die Bank an. Mehr...

Ein halbes Jahr UBS und schon weg

James Staley war im Mai in den VR gewählt worden. Jetzt tritt er per sofort zurück. Der Amerikaner hat eine «höhere» Aufgabe gefunden. Mehr...

Neuer Barclays-Chef soll 30'000 Stellen abbauen

Dem Barclays-Verwaltungsrat war der Sparkurs des geschassten Vorsitzenden Antony Jenkins nicht schnell genug. Das soll sich jetzt bei der britischen Grossbank ändern. Mehr...

Wer im Libor-Skandal bislang bezahlen musste

Die Deutsche Bank ist nur das jüngste Finanzinstitut, das für die Manipulation von Zinssätzen eine Milliardenbusse erhält. Am meisten bezahlte zuvor die UBS. Mehr...

Hintergrund

Osama Bin Laden und das Volk: Was Al-Jazeera zeigt

Der katarische TV-Sender verärgert die Mächtigen der arabischen Welt. Mehrere Länder fordern sein Ende. Mehr...

Der Wall-Street-Schreck ist weg

Benjamin Lawksy war der «Sheriff der Wall Street». Nun geht der New Yorker Bankenaufseher, bevor ihn keiner mehr fürchtet. Mehr...

Was noch alles auf die UBS zukommt

Ob toxische Papiere, Betrugsfall Madoff, Steuerstreit, Libor-Skandal oder Kickbacks: Die Altlasten-Sanierung lastet schwer auf der grössten Schweizer Bank. Reichen die Rückstellungen dazu? Mehr...

UBS im Kanonendonner

«Die Libor-Manipulationen der UBS verdienen die Todesstrafe», schreibt die US-Finanzagentur Bloomberg. Die «Financial Times» hält die UBS für selbstgefällig und naiv. Was führen die Angelsachsen im Schilde? Mehr...

Falsch gejammert

Hintergrund Der Druck auf das Bankgeheimnis koste massenhaft Jobs in der Schweizer Finanzindustrie, wird derzeit geklagt. Das ist nur ein Teil der Wahrheit. Weltweit müssen Banker ihren Arbeitsplatz räumen. Mehr...

Meinung

Es braucht eine neue progressive Bewegung

Analyse Politiker wie Theodore Roosevelt haben vor rund hundert Jahren die Öl-, Eisenbahn- und Stahlkartelle in den USA zerschlagen. Heute braucht es wieder Progressive, die energisch gegen die Banken vorgehen. Mehr...


Erstmals auch ein Chef vor Gericht

Neun Jahre nach der Finanzkrise stehen der einstige Chef der britischen Barclays und weitere Topbanker wegen damaliger Verfehlungen vor Gericht. Verhandelt wird über die umstrittene Hilfe aus Katar. Mehr...

Banker aufgepasst!

Was bringt 2016 der Finanzbranche? Das kommt ganz auf die Bank an. Mehr...

Ein halbes Jahr UBS und schon weg

James Staley war im Mai in den VR gewählt worden. Jetzt tritt er per sofort zurück. Der Amerikaner hat eine «höhere» Aufgabe gefunden. Mehr...

Neuer Barclays-Chef soll 30'000 Stellen abbauen

Dem Barclays-Verwaltungsrat war der Sparkurs des geschassten Vorsitzenden Antony Jenkins nicht schnell genug. Das soll sich jetzt bei der britischen Grossbank ändern. Mehr...

Wer im Libor-Skandal bislang bezahlen musste

Die Deutsche Bank ist nur das jüngste Finanzinstitut, das für die Manipulation von Zinssätzen eine Milliardenbusse erhält. Am meisten bezahlte zuvor die UBS. Mehr...

Barclays Schweiz steigt aus US-Bankenprogramm aus

Mit Barclays Schweiz verlässt bereits die zweite Bank das US-Programm zur Beseitigung des Steuerstreits. Mehr...

Barclays ist der nächste «Bad Boy»

Nach der BNP Paribas kommt die britische Barclays an die Kasse. Die Bank muss wegen Raubzügen auf die eigenen Grosskunden mit harten Sanktionen rechnen. Mehr...

Finma will Dark Pools durchleuchten

Zwei der drei grössten Dark Pools in den USA werden von Schweizer Banken betrieben. Sie begünstigen Hochfrequenzhandel, den es auszurotten gelte, sagt ein Staatsanwalt. Nun wird auch die Finma aktiv. Mehr...

Das Aus für Barclays Velodeal

Eine Revolution auf zwei Rädern: Seit 2010 rollen Boris Bikes auf Londons Strassen – nun hat die Bank den Vertrag nicht verlängert. Über die Hintergründe wird heftig spekuliert – sind die vielen Unfälle schuld? Mehr...

Barclays soll 435 Millionen Dollar Busse zahlen

Manipulationen im Energiemarkt: Die US-Energieaufsicht hat eine Klage gegen die britische Bank Barclays eingereicht. Diese soll in Kalifornien die Strompreise manipuliert haben. Mehr...

Standard & Poor's stuft Credit Suisse ab

Die Risiken für Europas Grossbanken seien erhöht, verkündet die US-Ratingagentur S&P. Die negativen Aussichten haben Auswirkungen auf die zweitgrösste Schweizer Bank. Mehr...

Die geläuterte Grossbank

Die nach zahlreichen Skandalen angeschlagene britische Bank Barclays versucht ihr Image zu verbessern. Auf Nahrungsmittel-Spekulationen will Vorstandschef Antony Jenkins ab sofort verzichten. Mehr...

Barclays: Letzter Manager aus Libor-Zeit geht

Die britische Grossbank Barclays setzt nach einer Reihe von Skandalen den Managementumbau fort und trennt sich von ihrem Finanzchef Chris Lucas. Mehr...

Ex-UBS-Mann soll unter Festgenommenen in London sein

Hintergrund Die britischen Behörden haben im Zusammenhang mit der Libor-Affäre drei Männer inhaftiert. Laut Berichten soll sich darunter ein ehemaliger UBS-Mann befinden. Sein Name tauchte bereits in früheren Berichten auf. Mehr...

Barclays soll Strommarkt manipuliert haben

Neue Vorwürfe nach dem Libor-Skandal: Händler der britischen Bank sollen die Preise für Strom gedrückt haben, um abzusahnen. Es droht eine 470-Millionen-Dollar-Busse. Mehr...

Osama Bin Laden und das Volk: Was Al-Jazeera zeigt

Der katarische TV-Sender verärgert die Mächtigen der arabischen Welt. Mehrere Länder fordern sein Ende. Mehr...

Der Wall-Street-Schreck ist weg

Benjamin Lawksy war der «Sheriff der Wall Street». Nun geht der New Yorker Bankenaufseher, bevor ihn keiner mehr fürchtet. Mehr...

Was noch alles auf die UBS zukommt

Ob toxische Papiere, Betrugsfall Madoff, Steuerstreit, Libor-Skandal oder Kickbacks: Die Altlasten-Sanierung lastet schwer auf der grössten Schweizer Bank. Reichen die Rückstellungen dazu? Mehr...

UBS im Kanonendonner

«Die Libor-Manipulationen der UBS verdienen die Todesstrafe», schreibt die US-Finanzagentur Bloomberg. Die «Financial Times» hält die UBS für selbstgefällig und naiv. Was führen die Angelsachsen im Schilde? Mehr...

Falsch gejammert

Hintergrund Der Druck auf das Bankgeheimnis koste massenhaft Jobs in der Schweizer Finanzindustrie, wird derzeit geklagt. Das ist nur ein Teil der Wahrheit. Weltweit müssen Banker ihren Arbeitsplatz räumen. Mehr...

Bruce Willis und die Investmentbanken

Europas Investmentbanken steht ein Kahlschlag bevor: Zu diesem Schluss kommen Finanzjournalisten von Bloomberg. Sie haben Banken von UBS und Credit Suisse bis zur Deutschen Bank und Barclays durchleuchtet. Mehr...

Wurde auch der Schweizer-Franken-Libor manipuliert?

«Liborgate» betrifft auch die Schweiz. Auf UBS und Credit Suisse könnten kostspielige Klagen zukommen. Hat der Manipulationsskandal auch Auswirkungen auf Nationalbank und Eigenheimbesitzer? Mehr...

Gezinkte Karten, manipuliertes Roulette

Analyse Der aktuelle Libor-Skandal zeigt: Die moderne Banker-Generation hat nicht nur in obszönem Ausmass abgezockt. Sie hat auch mit gezinkten Karten gespielt. Ihre Führungspersönlichkeiten müssen nun abtreten. Mehr...

Es braucht eine neue progressive Bewegung

Analyse Politiker wie Theodore Roosevelt haben vor rund hundert Jahren die Öl-, Eisenbahn- und Stahlkartelle in den USA zerschlagen. Heute braucht es wieder Progressive, die energisch gegen die Banken vorgehen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Willkommen auf dem E-Bauernhof

Im Jahr 2050 gilt es, 9,8 Milliarden Menschen zu ernähren. Somit muss bis dann die Nahrungsmittelproduktion weltweit um 70 Prozent erhöht werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.