Immobilien

ZKB erwartet weiter steigende Immobilienpreise

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) rechnet mit weiter steigenden Immobilienpreisen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Anstieg werde 2011 zwar nicht mehr so üppig wie in den Vorjahren ausfallen. Crash-Ängste seien angesichts der robusten Nachfrage aber unbegründet.

Die restriktivere Geldpolitik der Schweizerischen Nationalbank (SNB) werde der Gefahr einer übermässigen Beschleunigung der Preissteigerungen für Liegenschaften entgegenwirken, teilten die Immobilienexperten der ZKB am Mittwoch mit.

Hinter den aktuell hohen Liegenschaftspreisen stünden robuste Fundamentaldaten. Dazu gehörten neben dem soliden Wirtschaftswachstum allen voran in der Agglomeration Zürich die starke Nachfrage nach Wohneigentum aufgrund der Einwanderung, steigende Einkommen sowie die historisch tiefen Zinsen.

Erstellt: 11.05.2011, 12:00 Uhr

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Geldblog Das Bankgeheimnis gilt nicht überall gleich

Von Kopf bis Fuss Frauenfürze riechen stärker als Männerfürze

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Das erste Weisshandgibbon Baby des Skopje Zoos steht in seinem Gehäge neben seiner Mutter. (20. Mai 2019)
(Bild: Robert Atanasovski) Mehr...