Handel

DKSH schluckt Spezialchemikalien-Vertreiber Staerkle & Nagler

Der Handelskonzern DHSH übernimmt den Spezialchemikalien-Vertreiber Staerkle & Nagler.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das akquirierte Unternehmen wird in die Spezialrohstoff-Division von DKSH integriert.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, wie DKSH am Mittwoch mitteilte. Das Handelshaus verspricht sich durch die Akquisition den Zugang zu neuen Lieferanten und zusätzlichen Kunden in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Bereits jetzt vertreibe DKSH Spezialchemikalien und Lebensmittelinhaltsstoffe in 26 Ländern.

Staerkle & Nagler wurde laut DKSH-Angaben 1946 gegründet und wird derzeit als Familienunternehmen in dritter Generation geführt. Die Firma mit Sitz in Zollikon ZH beschäftigt rund ein Dutzend Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Nettoumsatz von 20,2 Millionen Franken.

Erstellt: 21.11.2012, 07:46 Uhr

Paid Post

Erotik zu dritt

Es ist eine der heissesten Fantasien: die Erotik zu dritt. Wo man als Single oder Paar den passenden Partnern für den flotten Dreier findet? Am besten über eine Plattform wie The Casual Lounge.

Blogs

Never Mind the Markets In Italien tickt eine Zeitbombe

Mamablog Tierisch viel Spass mit den Wölfli

Die Welt in Bildern

Umgekippt: Der 128 Meter hohe Radio- und Telefonmast «La Barillette» der Swisscom liegt in Cheserex am Boden, nachdem 8 Kilogramm Sprengstoff zwei seiner Standfüsse zerstört haben. (24.Mai 2018)
(Bild: Valentin Flauraud/Laurent Gillieron/Laurent Darbe) Mehr...