Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Alles hängt an Samih Sawiris»

Die zentrale Figur bei Orascom: Der ägyptische Investor Samih Sawiris bei der Eröffnungsfeier des Luxushotels Chedi in Andermatt. (9. Dezember 2013)
Samih Sawiris' ganzer Stolz: Das Feriendorf El Gouna mit 16 Hotels, 2700 Zimmern, 400 Shops, 50 Restaurants – und einem Spital.
Nach einem Bombenanschlag auf einen Touristenbus 15 Kilometer vom Resort entfernt ist die Auslastung in den fünf Hotels eingebrochen. Im Oktober lag sie noch bei 47 Prozent.
1 / 5

Herr Hasenböhler, Orascom hat eine weitere Gewinnwarnung publiziert. Zwischen 145 und 160 Millionen Franken Verlust drohen 2013. Ende September hatte das Unternehmen noch rund 57 Millionen Franken in der Kasse. Geht ihm das Geld aus?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin