Zum Hauptinhalt springen

Argentinien klagt gegen EU wegen Spaniens Biodiesel-Importverbot

Buenos Aires Argentinien hat bei der Welthandelsorganisation (WTO) wegen der Einschränkung von Biodiesel- Importen durch Spanien Klage gegen die EU eingereicht.

Der Protektionismus der europäischen Märkte sei durch die spanische Verordnung, die de facto den Import von ausserhalb der EU verbiete, stark verschärft worden, hiess es am Samstag in einer Mitteilung des argentinischen Aussenministeriums. Spanien hatte die Massnahme gegen den Biodiesel-Import infolge der Teilverstaatlichung der argentinischen Tochter des spanischen Erdölkonzerns Repsol getroffen. Die Einfuhren aus Argentinien machten bislang etwa die Hälfte des spanischen Biodiesel-Bedarfs aus.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch