Zum Hauptinhalt springen

Auch schwedische Zentralbank senkt den Leitzins

Stockholm Die nächste Zinssenkung in Nordeuropa: Wenige Tage nach der norwegischen Zentralbank hat nun auch Schwedens Riksbank mit einer Zinssenkung auf die sich eintrübenden Konjunkturaussichten reagiert.

Die Notenbank kappte am Dienstag ihren Leitzins um 25 Basispunkte auf 1,75 Prozent. Der Schritt war von einigen Analysten erwartet worden. Schwedens starke Exportwirtschaft dürfte im kommenden Jahr unter der erwarteten Abkühlung der Weltkonjunktur leiden. Vergangene Woche hatte die norwegische Notenbank mit einer Zinssenkung um einen halben Prozentpunkt auf ebenfalls 1,75 Prozent die Finanzmärkte überrascht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch