Zum Hauptinhalt springen

Autoabsatz in Europa geht immer weiter zurück

Brüssel Die Autoverkäufe in der EU sind im Juli und August zum zehnten und elften Mal in Folge im Jahresvergleich gefallen.

Im Juli verzeichnete die Branche ein Minus von 7,8 Prozent gegenüber Juli 2011, im August ein Minus von 8,9 Prozent gegenüber August 2011, wie der Verband ACEA am Dienstag mitteilte. Nach Marken betrachtet verzeichnete Volkswagen im August ein Minus von 3,1 Prozent, der angeschlagene Autohersteller Opel mit seiner Schwestermarke Vauxhall ein Minus von 18,9 Prozent und Mercedes ein Minus von 0,7 Prozent. Im Juli waren es minus 3,5 Prozent für Volkswagen gewesen, minus 15 Prozent für Opel/Vauxhall, aber auch minus 16,5 Prozent bei Mercedes.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch