Zum Hauptinhalt springen

Banken SNB: Massnahmen stärken Widerstandsfähigkeit der CS deutlich

Laut der Schweizerische Nationalbank (SNB) führen die von der Credit Suisse (CS) angekündigten Massnahmen zu einer raschen und markanten Erhöhung des verlustabsorbierenden Kapitals der Grossbank.

In einem für das internationale Bankensystem besonders herausfordernden Umfeld würde dies die Widerstandsfähigkeit der CS deutlich stärken, hält die SNB in einer am Mittwoch veröffentlichten Stellungnahme fest. Dass die CS ihre Kapitalbasis so rasch erhöht, ist auf die Kritik der SNB zurückzuführen. Diese forderte die Grossbanken in ihrem Mitte Juni veröffentlichten Finanzstabilitätsbericht zu einem weiteren Aufbau ihrer Kapitalbasis auf. Insbesondere die CS wurde von der SNB gedrängt, ihren Kapitalaufbau schon im laufenden Jahr zu beschleunigen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch