Zum Hauptinhalt springen

Bombardier profitiert von Flugzeug-Boom

Montreal Flugzeuge und Züge sind zurzeit begehrt.

Davon profitiert der kanadische Hersteller Bombardier, zu deren Kunden auch die SBB zählt. Im dritten Geschäftsquartal (bis Oktober) konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 16 Prozent auf 4,6 Milliarden Dollar steigern. Der Gewinn legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 31 Prozent auf unterm Strich 192 Millionen Dollar zu. Vor allem das Flugzeug-Geschäft zog deutlich an, wie der Konzern am Donnerstag in Montreal mitteilte. Bombardier liefert Regionalflieger und Businessjets. Auch die grossen Rivalen Boeing und Airbus verspüren eine gestiegene Nachfrage. Angesichts der hohen Spritpreise erneuern viele Fluggesellschaften ihre Flotten mit sparsamen neuen Maschinen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch