Zum Hauptinhalt springen

Brasiliens berühmteste Ermittlerin untersucht Glencore und Trafigura

Nach dem Bankenplatz erreicht die Petrobras-Affäre auch die Schweizer Rohstoffbranche.

Entwirrt ein weltweites Korruptionsnetz: Erika Marena. Foto: Reuters
Entwirrt ein weltweites Korruptionsnetz: Erika Marena. Foto: Reuters

Mit einem knappen Dekret kündigt das brasilianische Justizministerium eine Untersuchung an gegen drei Mittelsmänner eines Staatsbetriebes, die angeblich «ungebührliche Vorteile» erhalten hätten. Ermittlungen werden ebenfalls eingeleitet gegen zwei Firmen, die dafür womöglich bezahlt haben, heisst es weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.