Zum Hauptinhalt springen

Britische Barclays steigert Gewinn dank geringerer Kreditausfälle

London Trotz einer anhaltenden Schwäche im Investment-Geschäft hat die britische Grossbank Barclays ihren Gewinn gesteigert.

Dabei profitierte das Geldhaus im dritten Quartal von einer deutlichen Entspannung bei faulen Krediten. Dank dieser Entwicklung wird das Institut auch im Gesamtjahr weniger Geld als bislang geplant für Kreditausfälle zurücklegen müssen. Die Bank gehört zu den Geldhäusern, die ohne Staatshilfen durch die globale Finanzkrise steuern konnten. Barclays ist sogar ein Gewinner der Krise, da sie die US- Geschäfte der zusammengebrochenen Investmentbank Lehman Brothers zum Schnäppchenpreis kaufen konnte. Zuletzt hatten Branchenexperten aber mit Sorge auf eine nur schleppende Geschäftsentwicklung hingewiesen. Für das bereinigte Vorsteuer-Ergebnis von Juli bis September wies Barclays einen Anstieg von 8,5 Prozent auf 1,3 Mrd. Pfund (rund 1,5 Mrd. Euro) aus. Einschliesslich einer Sonderbelastung im Zusammenhang mit den eigenen Schulden sank der Vorsteuergewinn allerdings um über eine Milliarde auf 327 Mio. Pfund. Die gebremste Aktivität an den Kapitalmärkten im Zuge der Schuldenkrise in Europa drückte die Einnahmen in der Sparte Investments um 14 Prozent auf 2,8 Mrd. Pfund. Zugleich sanken die Kreditausfälle in den vergangenen drei Monaten um 31 Prozent auf 4,3 Mrd. Pfund. Dies stimmte Barclays optimistischer als bislang. Nun werde auch im Gesamtjahr ein Rückgang von 30 Prozent auf 5,7 Mrd. Pfund erwartet. Bislang hatte Barclays 15 bis 20 Prozent weniger Rückstellungen für 2010 angepeilt. Mit einer Kernkapitalquote von zehn Prozent per Ende September sieht sich die Bank auch gut gerüstet für die verschärften Kapitalvorschriften nach dem neuen Regelwerk Basel III. Bis Ende 2013 solle die Quote auf 11,5 Prozent steigen. Der Leiter der Investment-Sparte, Bob Diamond, wird Ende März auf den Barclays-Chefsessel aufrücken. Er löst John Varley ab, der auf eigenen Wunsch abtritt. Varley hat die zweitgrösste britische Bank erfolgreich durch die Krise gesteuert - Barclays hatte 2009 mit rund 13 Mrd. Pfund (Vorsteuergewinn) mehr Geld als jede andere Bank in Europa verdient.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch