Zum Hauptinhalt springen

Bucher Industries erweitert Vertriebsnetz für Klärschlammpressen

Bucher Industries baut sein Geschäft mit hydraulischen Pressen zur Entwässerung von Klärschlamm aus.

Das Tochterunternehmen Unipektin kooperiert dafür im Vertrieb mit Degrémont, einem Hersteller von Wasseraufaufbereitungsanlagen, der zur an der Pariser Börse kotierten Suez Environnement gehört. Ziel der Partnerschaft sei es, Degrémonts weltweites Vertriebsnetz in Anspruch nehmen zu können, gab Bucher am Montag in einem Communiqué bekannt. Degrémont wird im Gegenzug Buchers spezielle Presstechnologie für Schlammentwässerungsanlagen nutzen. Bucher Unipektin erwartet durch die Vertriebskooperation bis in fünf Jahren 20 Millionen Euro Mehrumsatz pro Jahr. Buchers Tochter Unipektin ist auf Maschinen und Apparate für die Verarbeitung von Früchten und Gemüsen spezialisiert. Die einst für Äpfel und Birnen entwickelten Pressen wurden zur Entwässerung von Klär- und Industrieschlamm modifiziert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch