Zum Hauptinhalt springen

Cham Paper Group mit neuem Leiter am Standort Carmignano

Der Spezialpapier-Hersteller Cham Paper Group hat einen neuen Leiter für sein Werk im italienischen Carmignano gefunden.

Per 1. September übernimmt Marcello Di Giacomo die Position und wird Mitglied der Konzernleitung. Der Italiener stösst von Kimberly-Clark Italien zur Cham Paper Group, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Das Werk Carmignano wird seit vergangenem Dezember interimistisch von Konzernchef Peter Studer geleitet. Carmignano soll in den nächsten zwei Jahren die Rolle als wichtigste Produktionsstätte der Cham Paper Group übernehmen, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Unter anderem will der Konzern die Herstellung von Spezialpapieren für die Tabakindustrie von Cham in die Toskana verlegen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch