Zum Hauptinhalt springen

Condecta übernimmt Schaffhauser Bodenplatten-Firma

Der Industriedienstleister Condecta übernimmt die Sigrist Platten AG aus dem schaffhausischen Beringen.

Sigrist ist der grösste Anbieter für Bodenschutzsysteme in der Schweiz. Der Kaufpreis bleibt geheim. Mit der Vermietung von Bodenplatten beispielsweise für Festgelände oder Ausstellungsflächen habe Sigrist in den vergangenen Jahren 0,5 bis 0,8 Millionen Fr. Umsatz erwirtschaftet, teilte die Thurgauer Industriegruppe Looser, zu der Condecta gehört, am Donnerstag mit. Der Besitzer von Sigrist habe das Geschäft verkauft, weil er keine Nachfolge für das Bodenplattengeschäft gefunden habe, hiess es weiter. Die Mitarbeitenden seien von der Übernahme nicht betroffen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch