Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Krankenkasse City BKK wird geschlossen

Berlin In Deutschland wird als erste gesetzliche Krankenkasse seit Einführung des Gesundheitsfonds die City BKK zur Jahresmitte geschlossen.

Dies teilte das Bundesversicherungsamt (BVA) am Mittwoch in Bonn mit. Die rund 136'000 Mitglieder müssen sich eine neue Krankenkasse suchen. City BKK wie auch der BKK-Bundesverband betonten, die Mitglieder bräuchten sich keine Sorgen zu machen. «Ihr Versicherungsschutz bleibt lückenlos bestehen.» Es bestehe ausreichend Zeit, in eine andere gesetzliche Kasse ihrer Wahl zu wechseln. Aufgrund der schlechten Finanzlage der City BKK hatte sich die Schliessung in den vergangenen Monaten abgezeichnet. Ein Sanierungskonzept habe insbesondere wegen der ausserordentlich hohen Abgänge von Mitgliedern im ersten Quartal nicht den erhofften Erfolg gebracht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch