Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Post DHL profitiert deutlich von Konjunkturaufschwung

Der Logistikkonzern Deutsche Post DHL profitiert kräftig vom Anziehen des Welthandels.

In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat sich der Gewinn des weltweit tätigen Unternehmens mehr als verdoppelt. Wie der Konzern am Dienstag in Bonn mitteilte, legte der Gewinn gegenüber der Vorjahresperiode um 121,6 Prozent auf knapp 2,1 Mrd. Euro zu. Der Umsatz wuchs um 11,2 Prozent auf 37,6 Mrd. Euro. Konzernchef Frank Appel erklärte, das Ergebnis zeige «erneut, dass wir hervorragend aufgestellt sind, um von der positiven konjunkturellen Entwicklung überproportional zu profitieren». Im dritten Quartal wuchs der Umsatz um 13,9 Prozent auf 12,8 Mrd. Euro. Der Konzerngewinn nach Minderheiten wurde mit 226 Mio. Euro angegeben. Im Zeitraum Juli bis Ende September 2009 hatte die Post noch ein Minus von 83 Mio. Euro verzeichnet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch