Zum Hauptinhalt springen

DH Kapitalerhöhung bringt der Orascom Development Holding 185 Mio.

Die Bau- und Hotel-Konzern Orascom Development Holding (ODH) des ägyptischen Investors Samih Sawiris hat seine Kapitalerhöhung laut eigenen Angaben «erfolgreich durchgeführt».

99,43% der Bezugsrechte seien bis zum Ablauf der Bezugsfrist am Mittwoch ausgeübt worden, teilte die Gesellschaft mit. Im Rahmen der Kapitalerhöhung wurden bestehenden Aktionären für je 93 gehaltene Namenaktien 20 neue zum Bezugspreis von je 37.00 Franken angeboten. Aus der Kapitalerhöhung fliesst der ODH ein Bruttoerlös von rund 185 Mio Franken zu. Die Anzahl ausgegebener Aktien erhöht sich auf 28'213'118. Der erste Handelstag der neuen Namenaktien ist der 30. September 2010, die Liberierung wird voraussichtlich am 4. Oktober 2010 erfolgen. Samih Sawiris, Verwaltungsratspräsident, CEO und Mehrheitsaktionär, hat laut der Mitteilung 3'006'540 neue Namenaktien erworben und somit rund 111,2 Mio Franken investiert. Seine Beteiligung am Unternehmen wird nach der Kapitalerhöhung rund 60% betragen. Er wird in der Mitteilung unter anderem mit folgenden Worten zitiert: «Der Erlös ermöglicht es uns, unsere internationale Wachstumsstrategie voranzutreiben.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch