Zum Hauptinhalt springen

Die Bundesanwaltschaft auf Mission Hellas

Berner Ermittler fliegen nach Athen, um berühmte Häftlinge aus Rüstungsskandalen zu befragen. Ein wichtiges Thema ist dabei die Rolle von Vertretern des Schweizer Finanzplatzes.

Bringt Prominente hinter Gitter: Der frühere griechische Verteidigungsminister Akis Tsochatzopoulos vor Beginn des Prozesses im April 2013.
Bringt Prominente hinter Gitter: Der frühere griechische Verteidigungsminister Akis Tsochatzopoulos vor Beginn des Prozesses im April 2013.
Keystone

Der frühere Verteidigungsminister Griechenlands hat entscheidenden Anteil daran, dass eine Abteilung des Athener Zentralgefängnisses Korrydalos VIP-Trakt genannt wird. Akis Tsochatzopoulos ist bei weitem nicht der einzige Prominente dort, aber der bekannteste Politiker. Vielleicht verlässt er die grösste Haftanstalt landesweit nicht lebend, denn er ist bereits 74 Jahre alt und hat – wenn kein juristisches Wunder passiert – noch eine lange Zeit hinter Gittern vor sich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.