Zum Hauptinhalt springen

Die Sorgen des Nationalbank-Präsidenten

Thomas Jordan verteidigt die Eingriffe in den Immobilienmarkt. Die Preise stiegen zu stark an, sagt der Chef der Nationalbank im Interview.

Hüter der Preisstabilität: Thomas Jordan ist seit April 2012 Präsident der Nationalbank.
Hüter der Preisstabilität: Thomas Jordan ist seit April 2012 Präsident der Nationalbank.
Reuters

Welche Auswirkungen hat die Krise in der Ukraine auf die Stabilität der Weltwirtschaft?

Wir beobachten die Situation genau. Bisher sind primär Auswirkungen auf die Finanz- und Rohstoffmärkte sichtbar geworden. Zudem schwächten sich die Währungen der Staaten in der betroffenen Region ab, während umgekehrt die Währungen, die als sicherer Hafen gelten, erstarkten. Es kommt nun sehr darauf an, welches die nächsten Schritte der involvierten Parteien sind. Entspannt sich die Lage nicht, kann die Unsicherheit die Märkte belasten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.