Zum Hauptinhalt springen

Welches Rating ist eine Katastrophe?

Wenn die Ratingagentur Standard & Poor’s die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens schlechter beurteilt, wird das mit Besorgnis registriert. Schon ein Rückfall von der Stufe AAA auf AA oder gar A löst Krisenalarm aus. Dass Griechenland auf BB zurückgestuft wurde, führte zu umfangreichen politischen Aktivitäten in vielen Ländern. Dabei kennt S&P auch noch die Bewertungsstufen C und D – für Unternehmen, die wirklich katastrophal dastehen. Wer von S&P ein CCC, CC oder C auf den Rücken geklebt bekommt, gilt als gefährdet und als darauf angewiesen, dass es die äusseren Umstände gut mit ihm meinen, kurz: auf der Kippe. Und ein Rating D bedeutet schlicht: zahlungsunfähig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch