Zum Hauptinhalt springen

Wer machte die Radioreporter mobil?

An der ETH Lausanne studierte in den Vierzigerjahren Stefan Kudelski Elektrotechnik. Lieber als im Hörsaal war er in der Werkstatt, wo er 1951 das erste netzunabhängige Tonbandgerät für den professionellen Einsatz ausserhalb des Studios konstruierte. Er nannte es «Nagra» nach «nagrac'», was in seiner polnischen Muttersprache «aufnehmen» bedeutet. Die ersten Geräte lieferte er an die Radiostudios in Lausanne und Genf, dann kamen immer mehr Aufträge. Kudelski verliess die Hochschule ohne Diplom (den Doktortitel erhielt er dann 1986 ehrenhalber) und gründete sein eigenes Unternehmen. Mit den Profi-Tonbandgeräten für Radio, Fernsehen und die Filmindustrie wurde Kudelski zum Branchenleader. Unter anderem erhielt er viermal in Hollywood Oscar-Auszeichnungen in der Kategorie Wissenschaft und Technik.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch