Zum Hauptinhalt springen

EFSF gibt Bonds für drei Milliarden Euro aus

Brüssel Der Europäische Rettungsschirm EFSF hat am Donnerstag Bonds im Wert von drei Milliarden Euro ausgegeben.

Die Einnahmen sollen verwendet werden, um Portugal und Irland finanziell unter die Arme zu greifen, wie der EFSF am Donnerstag in Luxemburg mitteilte. Die Ausgabe der Drei-Jahres-Anleihen mit einer Rendite von knapp 1,8 Prozent wurde von der Deutschen Bank, Credit Suisse, Société Générale und der Deutschen Finanzagentur unterstützt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch