Zum Hauptinhalt springen

EOS Holding ernennt Philippe Verburgh zum Generaldirektor

Der Westschweizer Elektrizitätskonzern EOS Holding hat Philippe Verburgh zum Generaldirektor ernannt.

Verburgh wird damit als Nachfolger von Alexis Fries berufen, der per 1. September als Chef zu Pöyry gewechselt hat, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Verburgh, ist seit knapp zwölf Jahren Mitglied der Generaldirektion der Genfer Stadtwerke SIG. Damit verfüge er über langjährige Erfahrung im Schweizer Energiesektor, schreibt EOS.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch