Zum Hauptinhalt springen

GA-Zoff: «Es wird sicher keine Pendlerstrafe geben»

Das Generalabonnement werde in seiner heutigen Form nicht verschwinden, verspricht Ueli Stückelberger vom Verband öffentlicher Verkehr.

Zoff ums Abo: Das GA soll trotz Tarifanpassungen erhalten bleiben.
Zoff ums Abo: Das GA soll trotz Tarifanpassungen erhalten bleiben.
Keystone

Der abtretende SBB-Präsident Ulrich Gygi hat mit seinen Aussagen zu Preisänderungen beim Generalabo (GA) einen veritablen Shitstorm ausgelöst. Gygi stellte sich im Interview mit der «SonntagsZeitung» auf den Standpunkt, dass das GA künftig nur noch bis zu einer gewissen Anzahl Fahrten gelten solle. Wenn diese Zahl überschritten werde, müsse man einen Zuschlag bezahlen. Das käme faktisch einer Abschaffung des GA gleich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.