Zum Hauptinhalt springen

Ex-BAWAG-Chef soll auf freien Fuss gesetzt werden

Wien Ex-BAWAG-Generaldirektor Helmut Elsner soll nach viereinhalb Jahren Haft auf freien Fuss gesetzt werden.

Das Wiener Straflandesgericht hat beim herzkranken 76-Jährigen eine Haftunfähigkeit aus medizinischen Gründen festgestellt und die Enthaftung angeordnet. Die Entscheidung ist allerdings noch nicht rechtskräftig, die Staatsanwaltschaft hat dagegen eine Rechtsmittelmöglichkeit. Sollten die Strafverfolgungsbehörden keine Einwände gegen die Enthaftung haben, wäre Elsner bereits am Wochenende ein freier Mann. Die frühere österreichische Gewerkschaftsbank BAWAG hatte durch abenteuerliche Spekulationen vor allem in den 1990-er Jahren insgesamt 3,2 Milliarden Euro verloren und stand 2006 kurz vor dem Zusammenbruch. In diesem Zusammenhang schlitterte auch der Österreichische Gewerkschaftsbund nahezu in den Ruin.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch