Zum Hauptinhalt springen

Frankreich: Nullwachstum und schwächelnde Industrieproduktion

Paris Schlechte Wirtschafts-Nachrichten zum Amtsantritt des gewählten neuen französischen Präsidenten François Hollande: Die französische Nationalbank Banque de France prognostizierte am Donnerstag ein Nullwachstum für das zweite Quartal.

Auch die Industrieproduktion sank im März. Im Monatsvergleich ging sie um 0,9 Prozent zurück, teilte die Statistikbehörde Insee mit. Zwar hatten Volkswirte mit einem Rückgang gerechnet, ihn aber mit 0,6 Prozent schwächer prognostiziert. Dafür wurde der Anstieg im Vormonat dreimal so stark wie bisher ausgewiesen. Demnach ergibt sich für Februar ein Produktionsplus um 0,9 Prozent anstatt eines Zuwachses um 0,3 Prozent. Im Jahresvergleich sank die Industrieproduktion im März um 0,9 Prozent, nach einem Rückgang um 1,4 Prozent im Februar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch