Zum Hauptinhalt springen

G Square investiert 20 Millionen Franken in zahnarztzentrum.ch

Die auf Investitionen im Gesundheitswesen spezialisierte französische Private Equity-Firma G Square beteiligt sich mit 20 Millionen Franken am Schweizer Unternehmen zahnarztzentrum.ch.

Damit könne zahnarztzentrum.ch das Wachstum in der Schweiz und im Ausland vorantreiben. Beispeilsweise soll im nächsten Jahr in Skandinavien der erste ausländische Ableger eröffnet werden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Es erwartet 2010 einen Umsatz von rund 36 Millionen Franken. zahnarztzentrum.ch wurde 2003 von der Zahnärztin Sara Hürlimann und dem Ökonomen Christoph Hürlimann gegründet. Es befindet sich weiterhin mehrheitlich im Besitz der Gründer, die auch die Geschäftsleitung stellen. Das Unternehmen betreibt mit 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern elf Zentren in der Deutschschweiz. Die Dienstleistungspalette der Zentren umfasst sämtliche zahnmedizinischen Leistungen von der Dentalhygiene bis zur Kieferorthopädie. Die Zentren sind an 365 Tagen im Jahr geöffnet. Die Öffnungszeiten sind speziell auf die Wünsche Berufstätiger ausgerichtet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch