«Die Bankerkultur hat sich verändert» – Mervyn King stellt sich vor Barclays

Nach dem Barclays-Chef Bob Diamond musste heute auch Englands Notenbankchef Mervyn King vor den Untersuchungsausschuss. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

«Wir hatten keine Hinweise auf Betrug»: Mervyn King, Gouverneur der Bank of England, muss dem Parlament Red und Antwort stehen.

«Wir hatten keine Hinweise auf Betrug»: Mervyn King, Gouverneur der Bank of England, muss dem Parlament Red und Antwort stehen. Bild: TV-Screenshot

(Erstellt: 17.07.2012, 10:47 Uhr)

Artikel zum Thema

«Die Finanzbranche ist amoralisch»

Erneut sorgen Tricksereien für Empörung: Einige Banker haben den Libor-Zinssatz manipuliert. Der Theologe und ehemalige Investmentbanker John Reynolds über die Ethik seiner früheren Berufskollegen. Mehr...

Müsste die CS mehr zahlen als die UBS?

Folgen des Libor-Skandals Zu Liborgate sind erstmals Zahlen zur Höhe möglicher Bussen für die betroffenen Banken veröffentlicht worden. Mehr...

Notenbank weist Verantwortung von sich

Die Bank of England rutscht tiefer in den Libor-Skandal. Im Fokus steht der Vize-Gouverneur der Notenbank – er wies vor Parlamentariern die Verantwortung von sich und seiner Institution. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

In allen Farben: Die Saint Mary's Kathedrale in Sydney erstrahlt in ihrem Weihnachtskleid. (9. Dezember 2019)
(Bild: Steven Saphore) Mehr...