Zum Hauptinhalt springen

Die wundersame Abschwächung des Frankens

Seit Tagen legt der Euro zum Franken zu. Dabei sprechen viele Gründe für die Gegenrichtung. Erklärungen zu einem Rätsel.

Und plötzlich geht es steil aufwärts: Der Euro-Franken-Kurs in den letzten drei Monaten.
Und plötzlich geht es steil aufwärts: Der Euro-Franken-Kurs in den letzten drei Monaten.
Urs Flüeler, Keystone

Noch am 30. Dezember des Vorjahres hat ein Euro 1.08 Franken gekostet. Seit gestern Abend ist der Preis der Gemeinschaftswährung auf über 1.11 Franken angestiegen. Das ist eine deutliche Abwertung der Schweizer Währung innert weniger als einem Monat – und das ein Jahr nach der Aufhebung der Untergrenze des Währungspaares bei 1.20 Franken pro Euro.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.