Zum Hauptinhalt springen

Das grosse Zusatzgeld im Kopf

Es gibt Unternehmen, die nach der Krise wieder Superboni auszahlen – und diese sind höher denn je. Und es gibt Studierende, die sich fragen, wie sie am besten an den Speck kommen.

Daniel Vasella: Novartis, Ex-CEO und heute Vorsitzender des Verwaltungsrates Jahresbonus: 28,2 Millionen Franken, zusätzliche Beteiligungspläne von 10,5 Millionen Franken.Studium: Doktor der Medizin (Universität Bern), Master of Business Administration (Harvard).
Daniel Vasella: Novartis, Ex-CEO und heute Vorsitzender des Verwaltungsrates Jahresbonus: 28,2 Millionen Franken, zusätzliche Beteiligungspläne von 10,5 Millionen Franken.Studium: Doktor der Medizin (Universität Bern), Master of Business Administration (Harvard).
Keystone
Brady W. Dougan: CEO Credit Suisse Jahresbonus: 17,8 Millionen Franken, dazu zusätzliche Beteiligungspläne (genaue Höhe nicht bezifferbar).Studium: Bachelor in Economics (University of Chicago), Master of Business Administration in Finance (University of Chicago Booth School of Business).
Brady W. Dougan: CEO Credit Suisse Jahresbonus: 17,8 Millionen Franken, dazu zusätzliche Beteiligungspläne (genaue Höhe nicht bezifferbar).Studium: Bachelor in Economics (University of Chicago), Master of Business Administration in Finance (University of Chicago Booth School of Business).
Keystone
Carsten Kengeter: Co-CEO UBS Investment BankJahresbonus: 5 Millionen Franken, zusätzliche Beteiligungspläne: 7,5 Millionen Franken.Studium: Bachelor in Business Administration (Middlesex University), Diplom-Betriebswirt (Fachhochschule Reutlingen), Master of Science in Finance and Accounting (London School of Economics)
Carsten Kengeter: Co-CEO UBS Investment BankJahresbonus: 5 Millionen Franken, zusätzliche Beteiligungspläne: 7,5 Millionen Franken.Studium: Bachelor in Business Administration (Middlesex University), Diplom-Betriebswirt (Fachhochschule Reutlingen), Master of Science in Finance and Accounting (London School of Economics)
Keystone
1 / 3

Studenten, die ihre Ausbildung begannen, um grossen Profit aus der Ausbildung zu ziehen, können hoffen: Das Geld ist wieder da. Die Boni sind sogar höher als vor der Krise, das sagt zumindest Katja Rost von der Universität Zürich und stützt sich dabei auf die Ergebnisse einer bald erscheinenden Studie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.